BO LIDSTRAFFUNG MIT PLEXR®

Für die Patienten, die eine sicherere, risikofreie Behandlungsmethode suchen, gibt es eine neue Alternative.

Die nicht-invasive PlexR® Plasmabehandlung verwendet eine neuartige Technologie, die hoch wirksam und dennoch minimal invasiv und sicher ist.

Die PlexR® Behandlung ist extrem sicher, vermeidet nahezu alle Risiken der operativen Blepharoplastik und zeigt eine hervorragende Wirksamkeit, das Ergebnis ist absolut narbenfrei.

Die Augenregion ist das zentrale Element des Gesichts und prägt entscheidend das äußere Erscheinungsbild. Schlupflider führen zu einem müden, traurigen und gealterten Gesichtsausdruck. In ausgeprägten Fällen kann die überschüssige Haut über die Wimpernreihe des Oberlides hängen und  zu einer Einschränkung des Gesichtsfeldes führen. Durch Erschlaffung der Lidhaut entsteht ein Herabhängen des Oberlids bzw. die Bildung von Tränensäcken und Faltenbildung des Unterlids.

Eine Lidkorrektur wurde bisher üblicherweise operativ durchgeführt. Die PlexR-Plasmatechnologie bietet eine attraktive Alternative: Sie ermöglicht eine Lidkorrektur ohne Risiken und mit geringer Belastung des Patienten. Dabei unterstreicht die Bezeichnung „SoftSurgery” daß die Behandlung schonend ist und dennoch mit den Ergebnissen der operativen Technik konkurrieren kann.

Die PlexR®-Behandlung hinterlässt keine sichtbaren Spuren. Besonders bei der Oberlidstraffung, beim Stirnlifting und der Straffung der Unterlider ist die nonablative Behandlung eine empfehlenswerte Alternative zur konventionellen operativen Technik.

Meist reicht nur eine Behandlung aus, bei ausgeprägten Befunden kann es erforderlich sein, bis zu 3 Behandlungen durchzuführen.

 

Weitere Infos hier im PlexR®-Flyer