BO - Ohren Anlegen ohne OP in Weinheim

Abstehende Ohren mittels Fadenmethode anlegen

Bei der Ohrenkorrektur ohne OP handelt es sich um eine minimal-invasive, ambulant durchführbare, operationsfreie Methode zur Anlegung bzw. Korrektur abstehender Ohren, die sehr schnell und effektiv ist. Besonders eignet sich diese minimalinvasive Ohrmuschelkorrektur mittels Fadentechnik perfekt für Menschen mit unsymmetrisch oder beidseits abstehenden Ohren.

Diese Operationstechnik ist für Erwachsene und Kinder ab 7 Jahren bestimmt.

Kosten

ab €1300,-

Wirkdauer

dauerhaft

Ausfallzeit

0-7 Tage (wenn ein Bluterguss entsteht)

Die Vorteile der Faden-Methode sind:

  • die ambulante Behandlung erfolgt in Lokalanästhesie, eine Vollnarkose ist nicht notwendig
  • auch komplexere Fehlstellungen können korrigiert werden
  • die Korrektur kann während des Eingriffs von dem Patienten mitbestimmt werden
  • der Eingriff erfolgt ambulant, ein stationärer Aufenthalt ist nicht notwendig
  • der Eingriff dauert in der Regel nur 15 bis 20 Minuten
  • Verbände sind nicht notwendig
  • keine langen Ausfallzeiten
  • das Ergebnis ist dauerhaft

Nach der Behandlung kann der Patient wieder schnell in den Alltag zurückkehren.

Behandlung ab €1300,- für eine einseitige Ohrenkorrektur
bzw. €2400,- für das beidseitige Anlegen der Ohren.

Weitere interessante Behandlungen:

Das bo-Institut in Weinheim - kompetente Beratung und Behandlung in Ihrer Nähe

Jede Behandlung setzt eine gute Beratung vorab voraus. Daher vereinbaren Sie am besten direkt einen Termin bei uns. Gemeinsam finden wir heraus, was für Sie sinnvoll ist und welche Methode am besten zu Ihnen passt. Für die Behandlung heißt Sie Dr. med. Daniel Bas Orth in seinen privaten Praxisräumen in Weinheim (in der Nähe von Mannheim und Heidelberg) willkommen.