Hyaluron-Filler | Hyaluron-Behandlung in Weinheim

Eine Faltenunterspritzung mit Hyaluron ist eine oft genutzte und beliebte Option, das Hautbild schnell zu verbessern. Sie wollen sich die Lippen aufspritzen lassen, aber dennoch natürlich aussehen? Auch hier ist eine Hyaluron-Behandlung eine gute Lösung. Dennoch gibt es einige Dinge zu beachten, weshalb eine gute Beratung das A&O ist. Wir sind hier der richtige Ansprechpartner ganz in Ihrer Nähe.

Behandlung  ab €390,- / Sitzung

11 Dinge, die Sie wissen sollten, wenn Sie mit dem Gedanken spielen, eine Behandlung mit Hyaluron durchführen zu lassen.

Pralle Wangen, weiche Haut, volle Lippen.

Die eine Kategorie Frauen oder Männer haben das von Natur aus, die Anderen benötigen ein wenig Unterstützung von ihrem Arzt mit einer Filler-Behandlung.

Wenn Sie nicht genau sagen können, in welche Kategorie ein Promi oder ein Bekannter gehört, dann ist genau das der wichtigste Punkt im Umgang mit Hyaluron. Die Unsichtbarkeit.

Neueste Behandlungstechniken sind langanhaltend und konzipiert für unauffällige Ergebnisse. Sie sind außerdem sicher, wenn Sie zu einem erfahrenen und gewissenhaften Arzt gehen, der diese Art der Gesichtsmodellierung beherrscht.

Wenn Sie neugierig auf Filler sind, sollten Sie diese Dinge wissen, bevor Sie sich „auffüllen“ lassen.

1. Die Favoriten bei Experten sind Filler auf Basis von Hyaluron, welches in natürlicher Form in unserer Haut vorkommt.

Zu allererst: Filler wirken völlig anders als Botox. Botox entspannt die Muskulatur unter der Haut, um Falten zu mindern. Filler glätten die Haut, um Falten zu beheben.

Vor einiger Zeit war es noch üblich, Kollagen zu unterspritzen, jedoch bestehen die gängigen und häufigsten Filler heutzutage aus Hyaluron. Dank seiner besonderen Eigenschaft, Feuchtigkeit binden zu können, verleiht Hyaluron der Haut ein fülliges und weiches Erscheinungsbild. Auf die Haut aufgetragen kann es die Haut sichtbar pflegend befeuchten, aber keinen Volumenverlust ersetzen. Hierfür muss es unter die Haut gebracht werden. Einmal injiziert kann es Ihre Hautfülle ergänzen oder auch Volumendefizite, die über die Jahre aufgetreten sind, wieder herstellen.

2. Eine Injektion kann Ihre Haut fülliger und weicher erscheinen lassen für mehrere Monate und manchmal auch länger.

Einer der Gründe, warum Filler auf Hyaluronbasis immer beliebter werden ist, daß in nur einer Sitzung Volumen zugefügt und Falten vermindert werden können. Die Ergebnisse halten üblicherweise 9 bis 12 Monate je nach Injektionsort und -tiefe. Forschungsergebnisse zeigen, dass beim Abbau des Hyaluronfillers körpereigenes Kollagen neu gebildet wird, welches für eine frischer aussehende Haut mit Langzeiteffekt sorgt.

3. Gut platzierter Filler ist unauffällig

„Entenschnabel“ und „Fischmäuler“ sind sichere Zeichen einer nicht geglückten Fillerbehandlung. Warum? Weil das Fillermaterial falsch ausgewählt wurde, fehlplatziert und in falscher Technik eingebracht.

Von einem Experten durchgeführt, sind Lippenbehandlungen nicht sichtbar, die Ergebnisse sind natürlich und unauffällig, nahezu „unsichtbar“.

Die Veränderungen sind in einer Weise subtil, dass sie auf den ersten Blick nicht auffallen. Ästhetik und Unauffälligkeit ist das Ziel.

4. Das ist neuen Techniken der Injektion zu verdanken

Nehmen wir beispielsweise die Region um den Mund.

Typische Alterserscheinung? Die Nasolabialfalten werden immer tiefer.

Bis vor einigen Jahren wurden diese direkt unterspritzt. Die Ergebnisse waren da zwar auch schon befriedigend, aber noch nicht perfekt.

Heutzutage hingegen bedient man sich der Kombination aus dem direkten unterspritzen und dem Lifting und Volumengebung des Mittelgesichts für noch effektivere und natürlichere Ergebnisse.

Während wir altern verlieren wir an tiefer Substanz im knöchernen Gesicht und den tiefen Weichteilstrukturen, was zu einem Absinken der Gesichtshaut und tiefen Falten führt. Daher ist eine Wiederherstellung des Volumens im oberen Wangenbereich auch effektiv für den unteren Gesichtsbereich und verbessert die tiefen Falten des unteren Gesichts in natürlich wirkender Weise.

Der Schlüssel ist Wiederherstellung und nicht „Veränderung“.

5. Es ist wichtig, wer Ihre Filler-Behandlung durchführt

Ganz ehrlich? Eine Ihrer Hauptsorge ist doch sicherlich auch, dass Sie nachher aussehen wie diverse C-Promis auf roten Teppichen, die eine Lippenschwellung haben, weil die Haarfarbe sich verändert hat 😉

Die Volumen- und Faltentherapie mit Hyaluronfillern ist eine Kunst und daher sollten Sie sich Ihren Künstler suchen, dessen Arbeiten Sie mögen. Deswegen sollten Sie mehr unternehmen, als nur nach online Bewertungen zu schauen. Viele Menschen gehen heute offener mit ästhetischen Behandlungen um. Wenn Sie also mit Freundinnen und Freunden zusammen sind und jemand eine Behandlung hatte, die Ihnen gefällt, fragen Sie nach, von wem das gemacht wurde. Vereinbaren Sie dann einen Termin zur persönlichen Beratung und lassen sich gerne auch vorher-nachher Bilder in der Praxis zeigen.

Auch wenn Fillerbehandlungen in Kosmetikstudios, außerhalb von Arztpraxen, angeboten und durchgeführt werden, sollten Sie ausschliesslich zu einem erfahrenen und niedergelassenen Arzt gehen. Die Behandlung mit Fillern jeder Art ist ein medizinischer Eingriff, der bei unsachgemäßer Durchführung bleibende Schädigungen hervorrufen kann, wie Verfärbungen, Infektionen, Knoten und im schlimmsten Fall Erblindung hervorrufen kann.

Es ist Ihr Gesicht, dass Sie behandeln lassen. Geben Sie es nur in die Hand eines echten Experten.

6. Filler können nicht nur zur Behandlung bestehender Falten eingesetzt werden, sondern auch zur Vorbeugung

Es ist sicherlich nicht erforderlich mit einer Hyaluronbehandlung zu beginnen, noch bevor erste Anzeichen von Falten aufgetreten sind.

Dennoch sehen wir die Tendenz in den letzten Jahren dahingehend, dass immer jüngere Patienten und Diejenigen, die frühzeitig mit kleinen Mengen Hyaluron vorbeugend behandelt wurden, langsamer altern als Diejenigen, die die Prophylaxe als nicht so wichtig erachtet haben.

Also immer auch im Kopf behalten, dass zur Vorbeugung vorzeitiger Hautalterung , die richtige Kosmetikbehandlung und Pflegeprodukte genauso wichtig sind.

Es ist unbestritten besser, Falten vorzubeugen als Falten zu spät zu korrigieren.

7. Filler ist nicht gleich Filler

Jetzt wird’s technisch: Während die Mehrzahl der Filler aus Hyaluron besteht, gibt es signifikante Unterschiede in der Partikelgröße der Hyaluronmoleküle und im Grad der Vernetzung untereinander.

Hyaluron mit größeren Molekülen und stärkerer Vernetzung untereinander eignen sich besser zur Wiederherstellung von verloren gegangenem Volumen. Man spricht hier auch von einer hohen Hebekapazität.

Hyaluron mit kleineren Molekülen mit geringerer Vernetzung eignen sich besonders für feine Linien und für eine bessere Durchfeuchtung der Haut.

Das für Sie und Ihre Ansprüche optimale Produkt wird der spezialisierte Arzt mit Ihnen besprechen und Sie dahingehend beraten. Gelegentlich oder recht häufig kann eine Kombination aus Beidem sinnvoll sein.

8. Filler-Unfälle können passieren, müssen aber so nicht bleiben

Unfälle sind nie schön und deshalb sollte jede Behandlung mit größtmöglicher Sorgfalt durchgeführt werden. Dennoch sind sie nicht gänzlich unvermeidbar.

Deshalb ist es um so beruhigender und als ein weiterer Vorteil des Hyaluron-Fillers anzusehen, dass er mit dem Enzym Hyaluronidase, wieder aufgelöst werden kann, wenn eine Angleichung mit weiterem Filler nicht möglich oder nicht erwünscht ist.

9. Wenn der Preis zu schön ist, um wahr zu sein, dann ist er es oft auch nicht

Seien Sie skeptisch bei billigen Angeboten.

Gute Präparate sind bereits im Einkauf teuer und kosten bis zu €200,- je ml. Wenn Sie also ein Angebot sehen, das einschließlich Injektion sogar noch darunter liegt, sollten Sie vorsichtig sein. Es sind zahlreiche Fälschungen und auch verdünnte Produkte im Umlauf und im Einsatz. Daher bestellen wir ausschließlich direkt beim Hersteller oder autorisierten Vertriebspartnern, um Ihnen die Sicherheit gewähren zu können, dass Sie immer ein Originalpräparat eines namhaften Herstellers bekommen, der auch die entsprechenden internationalen Zulassungen hat. Rechnen Sie bei einem seriösen Anbieter immer mit einem Preis von mindestens €350,- bis €500,- je ml als Gesamtbetrag und ersparen Sie sich unerfreuliche Erfahrungen. Wer hier spart, zahlt am Ende doppelt.

10. Wann sollten Sie Behandlung mit einem Filler nicht vornehmen lassen?

Auch wenn die Behandlung mit Hyaluronfillern als sicher erachtet werden kann, gibt es Situationen, bei denen man eine Behandlung aufschieben sollte. Hierzu zählen Schwangerschaft und Stillzeit genauso wie eine akute Infektion aber auch anstehende Zahnbehandlungen, bei denen das Gesicht über einen gewissen Zeitraum gedehnt werden muss.

11. Wenn Sie das Ergebnis der Fillerbehandlung lieben, müssen Sie diese wiederholen

Nichts ist für die Ewigkeit. Hyaluron baut sich leider in einem Zeitraum von 6 bis 18 Monaten langsam wieder ab.
Da der Filler jedoch das Altern nicht aufhebt, müssen Sie 1-2 mal im Jahr die Behandlung wiederholen, um das Ergebnis langfristig zu halten. Mit der Zeit werden Sie für das gleiche Ergebnis sogar mehr Filler benötigen.

Behandlung  ab €390,- / Sitzung